"Dana Lippert-Bal" - Autor bei Tredition.de
 

Dana Lippert-Bal

Von Geburt an – 1967, wuchs die Autorin mit Musik, Gesang und Geschichten auf. Bereits in jungen Jahren begann sie eigene Gedichte zu verfassen und entdeckte ihre Leidenschaft fürs Schreiben. Im Laufe des Lebens folgten viele Texte, Lieder, auf den Wunsch der Tochter auch ein Kinderbuch. Irgendwann wurde die Idee geboren, jene, beinahe vergessene, von der Mutter erzählte Begebenheit aufzuschreiben – die Mädchengeschichte.
Dana Lippert-Bal ist vom Beruf Masseurin, sie ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Nettetal/NRW. Sie hat eine erwachsene Tochter.
 

Neuigkeiten

Leserbewertung

20.05.2020
 
"Die Verfasserin schildert sehr eindrucksvoll Familienbegebenheiten in den vierziger und fünfziger Jahren in der Slowakei. Der Leser wird nicht überschüttet mit Informationen über den Nationalsozialismus, es wird so beschrieben, wie es die Beteiligten erlebt haben. Während des Lesens taucht man selber in das Geschehen ein. Es ist sehr spannend geschrieben und treibt den Leser dazu, das Buch nicht mehr aus der Hand zu legen. In Anbetracht des neu aufkommenden Rassismus, insbesondere des aufkeimenden Antisemitismus, ist es auch für unsere Zeit wieder relevant. Das Buch ist sehr empfehlenswert und wir haben genossen es zu lesen!" (Sandra und Lena Holländer/Nettetal)
 

Leserbewertung

16.04.2020
 
Hervorragend geschrieben, einfühlsam und doch wahrheitgetreu. einmal angefangen zu lesen legt man das buch nicht mehr zur Seite.
Fünf Sterne...
W.D.
 

Lesermeinungen

14.04.2020
 
"Eine sehr persönliche, spannende und mit viel Liebe geschriebene Geschichte, die den Leser und die Leserin herausfordern, einen abenteuerlichen Weg mitzugehen und sich selbst infrage zu stellen." 5 Sterne F.P.