"David Betzing" - Autor bei Tredition.de
 

David Betzing

David Betzing, Jahrgang 1999, geboren in Bonn, lebt und studiert in Heidelberg. Nach mehreren Erfolgen bei Schreibwettbewerben und veröffentlichten Kurzgeschichten und Gedichten ist „Größer als das Universum – Das Margenon“ nun sein Debüt-Roman, an dem er schon mit 16 Jahren angefangen hat zu arbeiten.

Bereits während seiner Schulzeit hat sich David Betzing Welten, Wesen, Charaktere und sogar Sprachen ausgedacht. Dazu hat er Karten gezeichnet und Geschichten erfunden. Nach ersten Erfahrungen als Redakteur und Autor von Radio-Beiträgen und -Geschichten für die Sendung „Frings on Air“ bei Radio Bonn/Rhein-Sieg, hat er während seines Freiwilligen Sozialen Jahres Kultur in einem bekannten deutschen Museum mit großem Erfolg Ausstellungen organisiert, kuratiert sowie grafisch betreut und die erklärenden Texte verantwortet. Jetzt studiert er Germanistik, um seine Leidenschaft für Literatur voll auszuleben, und ist Mitglied in der Gesellschaft für Fantastikforschung und in der Spiele-Autoren-Zunft.

Für das von ihm geschriebene und produzierte Comedy-Radio-Format „Frings on Air Unverfälscht“ war David Betzing 2015 und 2017 für den LfM-Bürgermedienpreis nominiert. Er ist nicht nur Preisträger bei verschiedenen Schreibwettbewerben wie „Das Notizbuch als Rückgrat der Literatur“ des schreibwerks berlin 2017, sondern hat auch mehrere Geschichten und Gedichte wie zuletzt 2018 das Gedicht „Die Schatten der Nacht sind gebrochen“ in der Anthologie „So schön die Nacht“ des piepmatz-Verlags veröffentlicht.

Betzing malt nicht nur Acryl-Gemälde, sondern er erfindet und gestaltet auch Gesellschafts- und Kartenspiele.