Paperback

Zeit und Information

Es gibt Uhren - gibt es auch Zeit?

Diether Elstner
Fachbücher

Nicht endende Kontaktbeschänkungen, Anordnungen für Homeoffice, Homeschooling und Reisebeschränkungen sind die Informationen, welche die Covied-19 Pandemie in den Medien charakterisieren; diese Informationen bestimmen leider auch, wie wir unsere Zeit verbringen müssen. Es scheint so, dass Zeit und Information in einem gewissen Wechselverhältnis stehen.
Es ist das Thema vorliegenden Bandes. Er zeigt den Zusammenhang von Information, Kultur und Zeitverständnis, liefert einen Einblick in die originellen Einsichten der alten Philosophen, beschreibt wie Physiker das Wesen der Zeit sehen, dass sie Zeit aber auch als überflüssig in ihren gegenwärtigen Theorien betrachten und schließlich wie besondere Uhren ticken. Ausführlich befasst sich der Inhalt, mit dem Menschheitstraum, Zeitreisen und mit dem Phänomen des nie endenden Jetzt. Auf die Problematik der Zeitumstellungen und ihren Auswirkungen auf die Gesundheit und Psyche der Arbeitenden und Schulkinder wird ausführlich aufmerksam gemacht. Die Informationspolitik unterschiedlicher gesellschaftlicher Organisationsformen beim Ausbruch der Covid-19 Pandemie wird angesprochen. Selbst das merkwürdige Zeitverhalten des Schlüpfens gewisser Insekten wird erklärt. Wie der Autor den Begriff der Information definiert, so dass er zum Schlüssel für das Verständnis der Zeit wurde, ist im zweiten Teil dieses Buches enthalten.