Paperback

Franz Andresen

Ein Lehrer der Kaiserzeit in Angeln

Dirk Meier
Biografien & Erinnerungen

Theodor Andresen (1894–1949) verfasste 1935 ein Lebensbild seines Vaters, des Lehrers und Organisten Franz Andresen (1856–1921). In diesem beschreibt er dessen Kindheit auf dem elterlichen Bauernhof in Wees in Angeln, seine Ausbildung auf dem Lehrerseminar im nordschleswigschen Tondern sowie sein
anschließendes Wirken als Lehrer in mehreren Dörfern Angelns. In Tondern lernte er Anna Petersen, die Tochter seiner dänisch gesonnenen Quartiersleute kennen, und heirate diese 1881. Von 1888 bis 1913 war er erster Lehrer und Organist in Ulsnis. Mit seiner Frau hatte er mehrere Kinder, darunter den 1915 im Ersten Weltkrieg gefallenen Sohn Nikolaus, dessen Biographie in der gleichen Buchreihe erschien ist. Von Dirk Meier wurde die von seinem Großvater verfasste Biographie für dieses Buch mit Federzeichnungen von Theodor Andresen sowie Fotos aus dem Familienarchiv Andresen ergänzt. Der lebendige Schreibstil von Theodor Andresen lässt den Leser eintauchen in die ländliche Welt des 19. und frühen 20. Jahrhunderts, zwischen deutsch und dänisch sowie den Dorfalltag im Ulsnis der Kaiserzeit.