Paperback

Im Westen ist Amerika

Historischer Roman

Dirk Möller
Romane & Erzählungen

Paderborn 1792: Frömmigkeit und Armut regieren.

Wer arm ist, hungert – oder hilft sich selbst. Wie der siebzehnjährige Johannes, der alles tut, um seine Familie zu ernähren.
Er tötet in Notwehr, aber der, den er erschießt, ist nicht irgendwer. Eine atemlose Flucht führt ihn durch das ganze Land und noch viel weiter.
Amsterdam ist schmutzig und gefährlich. Auch dort ist er nicht sicher. Er entkommt nach Amerika, und die junge Nation schenkt ihm ein neues Leben.
Doch am Himmel über Philadelphia ziehen dunkle Wolken auf – eine Katastrophe bahnt sich an.
 

Videos

Buchtrailer (Im Westen ist Amerika)

13.06.2020