Paperback

Eine richtige Tracht hat noch niemandem geschadet

Doris Echterbroch
Romanhafte Biografien

Was wird aus einem genialen Kind, dessen Begabung für die Eltern ohne Interesse ist, weil sie ihren Zwecken zuwiderläuft? Günther wächst ohne Liebe und Anerkennung auf, die in seiner Kindheit erfahrene Gewalt treibt ihn in die Eratzfamilie der Hitlerjugend. Doch die Versprechen des Führers werden zur großen Enttäuschung, die er sich dennoch nie eingestehen wird. Zu groß ist der Schmerz darüber, zu einer missbrauchten und betrogenen Generation zu gehören.