e-Book

Jedes Leben macht Sinn

15 Matrix-Porträts reifer und alter Seelen

Doris Harmening
Biografien & Erinnerungen, Religion & Spiritualität, Lernen & Nachschlagen

Dieses Buch richtet sich an alle, die sich für die Archetypen-Seelenlehre von Varda Hasselmann und Frank Schmolke interessieren. 15 berührende Matrix-Porträts reifer und alter Seelen von Reif 6 bis Alt 4 gewähren tiefe Einblicke, wie sich die jeweilige Seelenmatrix in der persönlichen Biografie zeigt. Die Essenz: Jeder ist richtig, so wie er ist. Den Porträts geht jeweils eine Bildseite mit Seelenbildern der Künstlerin Melisande Fischer-Suder voraus. So können die wirksamen Energien noch eindrücklicher gefühlt werden.
Bei der Archetypen-Seelenlehre handelt es sich um mediale Durchgaben, die Varda Hasselmann als Medium von einer Quelle jenseits dieser physischen Welt empfangen hat. Begleitet wurde sie in diesem Prozess von ihrem Partner Frank Schmolke. Auf Seminaren erfuhren Teilnehmer ihre Seelenmatrix – ebenfalls durch Channeling –, eine höchst individuelle Kombination verschiedener Energievariablen, die das Bewusstsein für das eigene Potential im hohen Maße fördert. Das System der Archetypen-Seelenlehre ist völlig religionsungebunden, erleichtert aber den Zugang zu einer erfahrbaren Spiritualität in Resonanz zur eigenen inneren Wahrheit.

Rezensionen

Ein Glücksfall

DietmarSchuck
★★★★★

Dieses Buch ist ein Glücksfall – für alle, die sich mit der Seelenlehre nach Hasselmann/Schmolke beschäftigen oder an ihr interessiert sind.
Zum einen, weil es eine Perspektive einnimmt, die es (meines Wissens) so noch in keinem Buch zu diesem Themenkreis gab. Nämlich die persönliche und individuelle Sicht auf ihr eigenes Leben von Menschen, die ihre Seelenmatrix kennen und sich mit ihr beschäftigt haben.
Zum anderen, weil die Autorin diese Porträts ganz wunderbar klar strukturiert. Besonders wohltuend finde ich dabei ihre ruhige neutrale Sprache, die gerade dadurch den Blick auf das Wesentliche ermöglicht.

Die Porträts entstanden aus Interviews der Autorin und sind naturgemäß sehr unterschiedlich (auch unterschiedlich lang). Das macht das Lesen abwechslungsreich. Manchmal hätte ich mir sogar gewünscht, noch mehr über die porträtierten Menschen erfahren zu können, einfach weil ihre Geschichte so berührend ist.
Insgesamt finde ich das Buch eine enorme Bereicherung, sowohl für mich persönlich als auch für das Verständnis der Seelenlehre insgesamt. Es macht auf ganz unmittelbar nachvollziehbare Weise klar, dass unser aller Leben Sinn macht und wir alle richtig sind, so wie wir sind.