"Dr. Josefine Müllers" - Autor bei Tredition.de
 

Dr. Josefine Müllers

Studien der Germanistik, Romanistik, Hispanistik und Philosophie. I. und II. Staatsexamen und Promotion in Neuerer Deutscher Literatur. Tätigkeit als Dozentin für Literatur und Sprachen in Universität, Schule und Erwachsenenbildung.

Veröffentlichungen von Büchern und Aufsätzen zu Goethe, Hölderlin, Amor und Psyche, zu den Engeln, zum Traum und zum Selbst sowie Märchen, Kurzprosa und Lyrik.
 

Veranstaltungen

LESUNG - UND EWIG IST DER AUGENBLICK

Beginn: 26.03.2017, 16:30 Uhr
Ort: Buchhandlung Odilia, Überlingen, Münsterplatz 10  
Dr. Josefine Müllers, Autorin und Literaturwissen-schaftlerin aus Überlingen am Bodensee, liest aus ihren neu erschienenen Lyrik-Bänden Gedichte vom Licht und von der hellen Jahreszeit, um gemeinsam mit Ihnen den Frühling zu begrüßen.

Die Gedichtauswahl umfasst folgende Themen: Prägnante Haikus über den bevorstehenden Frühling und Sommer; heitere Lieder, welche die schöne Jahreszeit und die Liebe verherrlichen; Naturgedichte, die Schönheit und Weisheit des schöpferischen Grundes und die Fülle und Vielfalt seiner Erscheinungen preisen; spirituelle Gedichte über das Wesen des Lichtes, der Zeit und des Ewigen, welche die Tiefendimension der Dinge und der Welt sichtbar machen.
 

Lange Nacht der Bücher in Überlingen

Beginn: 12.11.2016, 16:00 Uhr
Ort: Buchhandlung Odilia, Überlingen, Münsterplatz 10  
Dr. Josefine Müllers, Autorin und Literaturwissenschaftlerin, in Überlingen wohnhaft, liest aus ihren beiden neuen Gedichtbänden "Erinnerung an das Sein. Gedichte um Mensch und Natur" und "Der Liebe selig Lied. Liebeslyrik".
Die Gedichte handeln vom Wesen der Natur und der Liebe, deren Göttlichkeit und Schönheit sie offenbaren möchten. Die Menschen werden aufgerufen, jedes Phänomen innerhalb der Natur und der Liebe in seiner ihm eigenen Erscheinungsweise zu achten und anzuerkennen. Das führt zu einem geänderten Naturverhalten und zu der Erkenntnis, dass jede wahre große Liebe zu einer Erweckung des Herzens führt, welches erst im Preisen der Liebe zu sich selbst kommt. So zeigt es uns der große Urtext aller Liebeslieder, das "Hohe Lied Salomos", das hier unter anderem in einer lyrischen Bearbeitung in 18 Gesängen vorgestellt wird.