Paperback

Die Finanzmärkte und die Zerstörung des Geldes

Dr. med Ulrich Kübler
Politik & Geschichte, Philosophie, Börse & Geld

Kritik an der herrschenden Finanzpolitik, deren System seit dem Weltkrieg nicht mehr erneuert wurde. Stattdessen wird geflickt und das Risiko bzw. die Kosten an diejenigen ausgelagert, die sich nicht wehren können. Banken- und Staatsrettungen zulasten der Sparer und Steuerzahler, aber ohne ausreichende Änderungen an den Spielregeln sind keine tragfähige Basis. Damit Menschheit und Planet überleben können, gilt es einiges Grundsätzliches umzusetzen.