"Der Fluch des Erbes I" von E.S. Duncan
Paperback

Der Fluch des Erbes I

E.S. Duncan
Science Fiction, Fantasy & Horror

Ihr sechsundzwanzigster Geburtstag hat ihr kein Glück gebracht. Nur sechs Wochen danach steht Mercedes vor den Trümmern ihres jungen Lebens und muss wieder ganz von vorne anfangen.
Über ein recht interessant erscheinendes Stellenangebot wird sie auf das düstere Anwesen einer Adelsfamilie nach Frankreich gelockt.
Doch alles ist anders, als es zunächst den Anschein erweckt.
Der undurchsichtige, sehr attraktive Comte Michel le Coer, Besitzer dieses Schloss ähnlichen Gebäudes, begegnet ihr mit größtem Misstrauen und macht aus seiner Abneigung gegen sie auch keinen Hehl.
Welches große Geheimnis birgt diese Familie?
Und was hat das alles mit ihr zu tun?
Aufgewachsen in einem Waisenhaus muss sie erfahren, dass ihre leiblichen Eltern noch leben und sie angeblich einem sehr alten Magier Geschlecht entstammt.
Kann sie den Worten der sympathischen Gräfin Mutter Glauben schenken, die ihr sagt, dass sich ihre Eltern im 18. Jahrhundert aufhalten und sie selbst in großer Gefahr schwebt?
Dass sie die letzte lebende Magierin ihres Clans ist, über eine sehr mächtige und auch gefährliche Magie verfügt und ohne Ihre Hilfe die Welt schon recht bald von einem Tyrannen beherrscht wird?
Auf einem großen Felsbrocken, der im Park des Anwesens steht, ist ihr Name eingraviert.
Ist er etwa das Tor in die Vergangenheit?
Schnell spitzen sich die Ereignisse zu und Mercedes muss handeln, wenn sie nicht nur ihre Familie, sondern auch die gesamte Menschheit retten will.