Paperback

Gefangen im Schicksal

Wenn die Bestimmung zur tödlichen Bedrohung wird

E.S. Duncan
Romane & Erzählungen

Durch ihre überstürzte Flucht landen Morgaine und Petrik unfreiwillig im Schottland des 16. Jahrhunderts.
Der wiederbeschaffte Drache hat zuvor gewaltigen Schaden angerichtet und verweigert ihnen jetzt die Rückkehr in ihre eigene Zeit.
Morgaine hat keinerlei Macht mehr über ihn.
Zudem hat sich die erschreckende Vision von Agnes bewahrheitet und bringt sie in eine Situation, der sie sich nicht gewachsen fühlen und die ihre gemeinsame Existenz gefährdet.
Konfrontiert mit einem ihrer früheren Leben, geraten sie sehr bald in einen Hexenkessel aus Intrigen, Verrat und heimtückischem Mord. Wird sich alles wiederholen? Wem können sie noch trauen?
Vermeintliche Freunde entpuppen sich als gemeine Verräter und ihr Überleben in dieser wilden Zeit scheint in ernstliche Gefahr zu geraten.
Die Schlinge zieht sich immer enger zu und ihnen läuft die Zeit davon.
Nur knapp entkommt Morgaine einem Mordanschlag und weiß, dass sie zur Zielscheibe geworden ist.
Warum hat der Drache sie in die Highlands entführt und hält sie hier gefangen?
Werden sie jemals wieder die Möglichkeit haben, in ihre eigene Zeit zurückzukehren?
Als der nächste Mord geschieht, sind sie zum sofortigen Handeln gezwungen.
Dann überschlagen sich die Ereignisse und nichts ist mehr so, wie es einmal war.