e-Book

Der blonde Todesgott

Die Geschichte eines Psychopathen

Eberhard Knippel
Romane & Erzählungen

Dies ist die Geschichte des Judenjungen Simon und seines verrückten Leidensgefährten Augustin, die sich im Frühjahr 1942 in einem Keller der Millionenstadt Prag vor der Gestapo versteckt halten. Augustin bildet sich ein, der berühmte Heurigensänger gleichen Namens aus dem Wien des Jahres 1679 zu sein.
Ihre verzweifelte Lage spitzt sich dramatisch zu, als die anonyme Gefahr in Gestalt eines SS- Offiziers, der die Wohnung über ihrem Versteck bezieht, konkrete Form annimmt: Reinhard Braumann, groß, drahtige Statur, blondes, streng gescheiteltes Haar, psychopathische Züge. SS- Standartenführer im Sicherheitsdienst des Reichssicherheitshauptamtes und zuständig für besonders schwierige Aufgaben. Scharfsinn und Skrupellosigkeit, Gnadenlosigkeit und Pragmatismus verbinden sich bei ihm in idealer Weise mit fast unbegrenzten Kraftreserven, brennendem Ehrgeiz, Mut und Kaltblütigkeit.
Was ihn besonders gefährlich macht: Er ist auf der Jagd nach dem Mitwisser des bestgehüteten Geheimnisses des Führers und Reichskanzlers Adolf Hitler, nämlich die an ihm im Jahre 1918 im Reservelazarett Pasewalk vom Greifswalder Psychiater Edmund Forster vorgenommene und angeblich immer noch fortdauernde Hypnose. Er muss unbedingt herausfinden, was die Bewohner des Kellers unter ihm darüber wissen und wer sich hinter dem verrückten Augustin wirklich verbirgt.
Für die Lösung dieses brisanten Falles hat er sich eine außergewöhnliche Methode ausgedacht, eine teuflische Mischung aus Hoffnung, Enttäuschung und Angst. Es beginnt der ungleiche Kampf Mann gegen Mann, Psychopath gegen wehrloses Opfer, bei dem es nach dem genialen Plan Braumanns nur einen Sieger geben kann, nämlich ihn selbst.
Doch nach dem Attentat auf Reichsprotektor und Sicherheitschef Heydrich, eine der schillerndsten und widersprüchlichsten Figuren des Dritten Reiches, überschlagen sich die Ereignisse. Braumann lädt eine schwere Schuld auf sich, die ihn verfolgen wird und die er in diesem Leben nicht abtragen kann.