e-Book

Der Fluch der bösen Gene

und andere unglaubliche Geschichten

Eberhard Knippel
Romane & Erzählungen

Rätselhafte Dinge geschehen in der Umgebung von Florenz. Menschen verschwinden spurlos und werden wenig später in seltsamen Körperhaltungen tot aufgefunden: immer paarweise, ein Mann und eine Frau, und genau fünf Tage nach ihrer Entführung. Haben diese grauenhaften Morde mit dem unerklärlichen Verschwinden der Rossi-Akten aus der Polizeistation in G. zu tun, jenen geheimnisvollen Dokumenten, die Auskunft über die Zusammensetzung einer legendären Gewürzmischung geben, welche die Welt schon einmal an den Rand des Abgrunds brachte? Ist das Wissen um die erotisierende Wirkung der Gewürze nun in der Hand eines unberechenbaren Psychopathen, der Macht über die Menschen erlangen will, genau so wie schon vor hundertfünfzig Jahren das Gewürzgenie Cesare Rossi? Die Legende besagt: Von Geburt an verunstaltet, wurde der zum Gespött seiner Umgebung und zog sich verbittert in seine eigene Welt zurück. Schon bald reifte in ihm ein ebenso kühner wie teuflischer Plan, sich an seinen Mitmenschen zu rächen; auf einer Reise nach Indien entdeckt er die magische Kraft der Gewürze - und plötzlich geschieht Seltsames, das niemand erklären kann: Das erotische Verlangen der Menschen steigert sich ins Unermessliche, ja geradezu Groteske und macht sie zu hemmungslosen, manipulierbaren Erotomanen. Und eine der unglaublichsten Begebenheiten, von denen je berichtet wurde, nimmt ihren Lauf. Als es endlich gelingt, den Fluch dieser Legende zu brechen und den Serienmörder zur Strecke zu bringen, atmen die Menschen auf. Doch schon bald beginnt der Albtraum der Ritualmorde von vorn, und ein neuer Fluch legt sich über das Land: der Fluch der falschen Töne.