Paperback

Käthe - Wie ich lernte, mich zu lieben

Edith Lackenbucher
Religion & Spiritualität

Die geheimnisvolle Magdalena zieht in die Nachbarschaft und befreundet sich mit der stillen Hausfrau Käthe, die mit ihrem Leben nicht sehr glücklich ist. Käthe gibt ihren Eltern die Schuld an ihren großen Selbstzweifeln, denn ihr Denken ist von der Vergangenheit bestimmt. Auch ihr Mann Frank kann daran nichts ändern. Doch dann erkrankt Käthes Vater an Krebs und sie nimmt ihre Eltern zu sich in ihre kleine Familie auf. Es beginnt eine Zeit der Einsichten und der Versöhnung. Magdalena lehrt Käthe, sich selbst mehr zu lieben und Gott zu vertrauen. Von Frank bestärkt, findet sie schließlich den Weg des Malens, nun kann sie sich mit ihren Bildern ausdrücken und mitteilen. Als ihr Vater stirbt, erkennt Käthe letztlich in Magdalena ihren Schutzengel ...