Paperback

2. Immobilien-Zukunftstag

Lebenswerte Stadtquartiere

Elfriede Neuhold (Hrsg.)
Naturwissenschaften & Technik

Das Department für Bauen und Umwelt der Donau-Universität Krems veranstaltete in Kooperation mit der KEM, der Klimamodellregion Krems, am 17. Oktober 2019 an der Donau-Universität Krems den 2. Immobilien-Zukunftstag zum Thema „Lebenswerte Stadtquartiere“.
Der vorliegende Tagungsband enthält Beiträge über die Schaffung von menschengerechten Gebäuden und öffentlichen Räumen sowie die Mensch-Gebäude-Wechselwirkung in Bezug auf Lernräume. Weitere Beiträge handeln von der Steigerung der Klimaresilienz durch passive Kühlung von Altbauten durch sensorgesteuerte Nachtlüftung sowie die Verringerung von urbanen Hitzeinseln durch vermehrten Einsatz von Grünpflanzen. Viele Beteiligte in der Entwicklung von Stadtquartieren müssen ganzheitliche Verantwortung übernehmen. Anergienetze bieten eine intelligente Vernetzung von Gebäuden in Quartieren in Bezug auf Energie, Wärme und Kälte. Mehr Vernetzung erfordert im Vorfeld mehr Dialog. Neue Berufsbilder können hier entstehen.