"Elisabeth Held" - Autor bei Tredition.de
 

 

Elisabeth Held

Elisabeth Held, 1955 in Kolumbien geboren, erkrankte nach Ihrem Abitur an einem Ewing-Sarkom, einem besonders bösartigen Knochentumor. In Hamburg wurde in ihren Oberarm eine neu entwickelte Endoprothese eingesetzt. Nach dieser erfolgreichen Behandlung heiratete sie und begleitete ihren Mann in die verschiedensten Länder dieser Welt, in denen sie teilweise auch länger lebte. Heute wohnt sie mit ihrem zweiten Mann wieder in Deutschland.