"Elisabeth Koll" - Autor bei Tredition.de
 

Elisabeth Koll

Elisabeth Koll, geboren 1994, ist seit Oktober 2013 Studentin.
Schon immer hatte sie eine Vorliebe für fantastische Literatur, bis im Frühjahr 2012 plötzlich die Idee für eine eigene Geschichte aufkam – eine Geschichte über die Katzenmenschen oder "homines felium".
Großen Wert legt die Autorin darauf, in ihren Büchern einen fantastischen Plot mit philosophisch-religiösen Elementen zu verbinden.
Sie hegt eine Faszination für die romanischen Fremdsprachen und besonders deren Ursprungssprache Latein, die in ihren Geschichten folglich immer wieder auftaucht.
In ihrer Freizeit spielt Elisabeth Klavier und Videospiele, unternimmt Spaziergänge in der Natur, liest sehr gerne und kümmert sich liebevoll um ihren schon etwas älteren Kater.