Paperback

Waterfalls eine Farm in Südafrika

Verlorene Heimat - Abenteuer in der Türkei

Elizabeth Kott
Romane & Erzählungen

Elizabeth Kott, in Amerika geboren, in den 1950er Jahren als echtes Burenmädchen in Südafrika aufgewachsen, schildert in ihren Büchern eine schöne Kindheit und viele amüsante Anekdoten. Das neue Buch „Waterfalls“ enthält autobiographische und fiktive Anteile aus ihrem aufregenden Leben. Auch Dank der schönen Fotos öffnet die Autorin den Blick in ihre einstige, geliebte Heimat Südafrika und auf viele Sehenswürdigkeiten in der Türkei.
 

Neuigkeiten

Bücher über Südafrika

30.06.2016
 
Das ist Buch 1 über meine Erfahrungen in Südafrika der Apartheid.
Das Buch (Waterfalls, eine Farm in Südafrika) in Deutsch und Englisch, entstand zuerst als Vergangenheitsbewältigung, um den Verlust unserer Farm und Heimat zu verarbeiten. Dann wurden fiktive Themen als Roman eingefügt. Das Leben als Kind in Südafrika sorgte auch für viele Anekdoten.
Das 2. Buch heißt "Acht Monate unseres Lebens im afrikanischen Busch". Auch erschienen bei tredition.
 

 

Presseberichte

Waterfalls – neues Buch erzählt von einer verlorenen Heimat in Südafrika

30.06.2016
 
„Elizabeth Kott reist mit ihren Lesern in „Waterfalls eine Farm in Südafrika“ in eine Welt zwischen unbezähmbarer Wildnis und traumhafter Naturlandschaften.“
Elizabeth Kott, in Amerika geboren, in den 1950er Jahren als echtes Burenmädchen in Südafrika aufgewachsen, schildert in ihrem neuen Buch „Waterfalls“ eine Kindheit in Südafrika mit vielen amüsanten Anekdoten. Das neue Buch enthält autobiographische und fiktive Anteile aus ihrem aufregenden Leben. Auch Dank der schönen Fotos öffnet die Autorin den Blick in ihre einstige, geliebte Heimat Südafrika und auf viele Sehenswürdigkeiten in der Türkei.

In ihrem aktuellen Buch „Waterfalls“ blickt Autorin Elizabeth Kott auf ein bewegtes Leben und ihre Kindheit in Südafrika zurück. Sie schildert eine Welt, die in dieser Zeit von Apartheit, unbezähmbarer Wildnis, fremden Stämmen und traumhaften Landschaften geprägt war. „Waterfalls“ – ein Blick zurück auf eine bewegte Vergangenheit – aber auch ein Blick auf ein faszinierendes Land.
 
Quelle: Innovations Management