Paperback

Frau ohne Hund

Roman

Ellen Theis
Belletristik

Gute Unterhaltung ermöglicht es den Leserinnen und Lesern mit den Hauptfiguren zu lachen, zu weinen und mit ihnen dem Ziel entgegen zu fiebern. "Frau ohne Hund" erzählt zwei Geschichten, so dass sowohl Leserinnen als auch Leser eine Hauptfigur finden, an der sie sich reiben oder sie in ihr Herz schließen können. Denn ob ein begehrenswertes Ziel nun in einem Leben mit Hund oder in der Liebe zu einer attraktiven Mutter besteht - das mögen Leserinnen und Leser selbst entscheiden. Ein Buch mit Herz für Menschen mit Herz.