"Erich Wurth" - Autor bei Tredition.de
 

Erich Wurth

Erich Wurth, Jahrgang 1950, war jahrzehntelang am Flughafen Wien tätig. Seit mehr als 30 Jahren schreibt er Texte für „Schlaraffia“. Sein schriftstellerisches Hobby intensivierte er jedoch erst nach der Pensionierung. Der gebürtige Wiener, der heute in Maria Enzersdorf bei Wien lebt, schreibt unterhaltsam und humorvoll. Sein Credo: Man nimmt alles viel zu ernst − und Leichen bietet das Fernsehen genug! Beispiele seines literarischen Schaffens sind: Giordano Brunos Dolch, Tredition Verlag, Aircargo One, Gespensterküsse schmecken süß sowie Mordanschläge und Massagen, novumeco.