Paperback

Apotheke der Indianer

Tipps aus der Ethno-Medizin

Ernst Stürmer
Sachbücher, Ratgeber & Freizeit, Gesundheit, Familie, Lebenshilfe, Lernen & Nachschlagen

Das Buch ist keine Einladung, in Zukunft moderne High-Tech-Diagnosen zu ersetzen durch Orakelbefragungen mit Kaurimuscheln. Oder sich durch Amulette vor Krankheiten zu schützen. Darum geht es nicht.
Es geht darum, uns durch die traditionelle Pflanzenmedizin mit der heilenden Naturkraft zu verbinden. Ethno-Medizin: das ist das aus Erfahrung gewonnene Traditionswissen der Völker und Stämme über Gesundheit, Krankheit und Heilung, gewachsen in Jahrhunderten und Jahrtausenden, Abermillionen Mal erprobt.
Die Indianer waren Riesen im Heilkräuterwissen, als Kolumbus die Neue Welt betrat - die Europäer vergleichsweise Zwerge. Die Heimat der "Uramerikaner" war eine unermessliche Naturapotheke. Die Hochtäler und Berghänge des längsten Gebirges der Erde - der bis 7000 Meter aufragenden Anden - und der global größte Urwald am Amazonas, eines dampfenden und duftenden Labyrinths, sowie die Prärien und Wüsten jenseits des Atlantischen Ozeans bergen eine unerschöpfliche und berauschende Fülle heilender Pflanzen.
Das Buch stellt eine Auswahl mächtiger (und bei uns erhältlicher) Indianerarzneien in das Schaufenster und lädt die Leserinnen und Leser ein, aus der faszinierenden Heilkunst der Indianer Nutzen zu ziehen.