"Ernst von Wolzogen" - Autor bei Tredition.de
 

Ernst von Wolzogen

Ernst Ludwig Freiherr von Wolzogen wurde am 23.4.1855 in Breslau geboren; er starb am 30.7.1934 in Puppling bei Wolfratshausen.

Der aus Tiroler und niederösterreichischem Uradel stammende Autor wurde bis zum Tode seiner Mutter (1863), einer Engländerin, ganz als Engländer erzogen. Von 1876 bis 79 studierte er deutsche Literatur, Philosophie und Kunstgeschichte in Straßburg und Leipzig, war 1879-81 Vorleser des Großherzogs von Sachsen-Weimar, nach seiner Übersiedlung nach Berlin 1882 Verlagslektor, dann freier Schriftsteller. 1893 zog er nach München, kehrte 1899 wieder nach Berlin zurück und betrieb die Gründung einer Kleinkunstbühne (»Das Überbrettl«); nach dem Scheitern des Projekts ging er 1905 nach Darmstadt, 1918 ins bayrische Puppling.