"Erwin Böning" - Autor bei Tredition.de
 

Erwin Böning

Erwin Böning
Jahrgang 1953; lebt und arbeitet in Oldenburg.

„Doch meistens kommt es anders" ist sein zweites Werk nach dem Roman
„Schlüssel zum Gestern“ (2020)
 

Presseberichte

Eine Zeitreise inmitten von Oldenburg

11.09.2020
 
Dass Zeit immer relativ sein kann, hat wohl jeder schon einmal erlebt. Wer kennt das Gefühl nicht, dass die Zeit beim Lesen eines guten Buches viel schneller vergeht als sonst? Zwei Stunden fühlen sich dann an wie zehn Minuten.

Dieses Empfinden will auch Erwin Böning mit seinem Roman bei den Lesern hervorrufen. Doch auch darüber hinaus beschäftigt sich das Buch mit dem Thema Zeit: „Inhaltlich geht es um einen in Oldenburg lebenden 55-jährigen verheirateten Mann, der durch mysteriöse Umstände in seine dreißig Jahre zurückliegende Vergangenheit im Dobbenviertel zurückfällt. Er nimmt diesen Umstand erst spät wahr. Während seiner Zeitreise lernt er eine junge Frau kennen, die ihm sehr gefällt und die Suche nach der verlorenen Zukunft bleibt zunächst erfolglos“,
 
Quelle: Nordwest-Zeitung (Oldenburg)