Paperback

Mit Bergschuh und Krawatte

Kleine Geschichten von grossen Bergen, Betrieben und Problemen

Erwin Roth
Romane & Erzählungen, Business & Fachbücher, Business & Karriere

Gottfried, die Hauptfigur des Buches, steht vor der Frage, ob er im Alter von fast 56 Jahren nochmals eine grosse berufliche Herausforderung annehmen soll. Das leitet ihn zurück zu seinem Werdegang durch die dramatischen Jahre, die er in der Firma IBM miterlebte, als diese zum Branchenführer und Weltkonzern aufstieg, zu persönlichen Höhepunkten und Niederlagen. Dabei kommt er nicht darum herum, sich mit drängenden Lebens- und Gegenwartsfragen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Religion auseinanderzusetzen. Die Leidenschaft für die Berge sorgt in seinem Leben wie im Buch für Abwechslung und Spannung.

Das Buch möchte zeigen, wie sich auch im fortgeschrittenen Alter ungeahnte Möglichkeiten eröffnen können und damit die Menschen dazu ermutigen, nicht zu resignieren und abzuwarten, sondern sich auf ihre Fähigkeiten zu besinnen und zu neuen Zielen aufzubrechen. Mit dem stetig ansteigenden Durchschnittsalter der Menschheit steigt die Bedeutung der Frage nach dem Inhalt des sogenannt dritten Lebensabschnittes laufend an. Zudem lässt sich hier ein gewaltiges, brach liegendes Potential an Fähigkeiten erschliessen.

Erwin Roth bekleidete verschiedene Management-Positionen bei IBM (Schweiz), bis er sich im Alter von 55 Jahren mit einem eigenen Büro für Projektleitung und Unternehmensberatung selbständig machte. Zu seinen Auftraggebern zählten Banken, Genealunternehmer, Industriekonzerne und die öffentliche Hand (z.B. Generalplanung Neubau ETH Zürich Hönggerberg; Interkantonale Landeslotterie). Heute schreibt er Bücher und Zeitungsartikel, hauptsächlich zu Projektleitung und Unternehmensführung.