"Eveline Keller" - Autor bei Tredition.de
 

     

Eveline Keller

Eveline Keller, geboren 1959 in Zürich, arbeitete die Betriebsökonomin in der Leitung des Frauenvereins Zürich, im Amt für Justizvollzug und bis zur Pension an einer Schule, bevor sie sich ganz der Schriftstellerei widmete. Ihre Krimis 'Atemzug', und 'Die Zürcher Achse' sind auf breite Beachtung gestossen. Zudem schreibt sie regelmässig Kolumnen für ein Online Magazin. Eveline Keller lebt mit ihrer Familie in Wallisellen.
 

Videos

MONTE, Die verschwundenen Kinder: Lesung des 1. Kapitels

10.08.2020
 
Ist es Hans Furrers Einbildung oder wurden seine Enkelinnen Mara(8) und Andrea(6) von ihrem Vater verschleppt? Im beschaulichen Dorf Berwil hält man Furrer für durchgeknallt. Janet Perlitz Mitglied der Sozialbehörde begibt sich widerwillig auf die Suche. Als sie deswegen aus den eigenen Reihen angefeindet wird, will sie erst recht wissen, was dahinter steckt.

Dass Behörden nicht immer zum Wohle derer agieren, die sie beschützen sollen, kommt leider immer wieder vor. Das Zusammenspiel aus persönlichen Intrigen und eng ausgelegtem behördlichem Handeln führt in diesem Fall für Mara und Andrea in eine grauenvolle Lebenssituation. Lesen Sie weiter...