"Everhard Uphoff" - Autor bei Tredition.de
 

Everhard Uphoff

Everhard Uphoff ist waschechter Friese, Baujahr 1971. Er hat an der Universität Passau, in Spanien und den USA studiert, langjährige Erfahrung als Marketing- und Vertriebsleiter, erfolgreich eine internationale Marke aufgebaut sowie eine Trainer- und Coachingausbildung (BDVT/ICF) absolviert. Heute berät er als Trennungsexperte Fach- und Führungskräfte, die ihren Job verlieren werden oder verloren haben. Er begleitet sie bei dem oft langwierigen und harten Prozess vom Ausstand bis zum Neustart. Er selbst hat 2015 seinen Job verloren und in dieser Lebensphase erfahren, was es heißt, wenn der Wind sich dreht und es stürmisch zugeht.
 

Veranstaltungen

Virtuelle Buchlesung bei "Festival der Sinne"

Beginn: 09.12.2020, 19:00 Uhr
Ort: virtuell  
Sei zwischen Mi, 09. und So, 13.12.2020 bei unserem virtuellen Buch-Bazaar dabei und lerne Bücher kennen, die Hoffnung machen! Unsere AutorInnen haben dir dazu interaktive Lesung oder Impulsvorträge (über Zoom) vorbereitet.

Mache es dir mit deinem PC, Tablet oder Handy gemütlich, nimm dir eine heiße Schokolade (oder Kaffee) und lass dich von unseren Autoren in ihre Welt verführen. Das Kernthema ist "Hoffnung", Genre gibt es unterschiedliche. Es ist sicher etwas für dich dabei. Und wer weiß, vielleicht passt das eine oder andere Buch genau als Weihnachtsgeschenk für deine Lieben.
 

 

Neuigkeiten

Pressemeldung

05.11.2020
 
 

 

Videos

Gekündigt - zum Glück

02.12.2020
 
In seinem Mutmachbuch „Gekündigt – zum Glück!“ beschreibt Everhard Uphoff, wie es Menschen ergeht, die gerade ihren Job verlieren und wie sie diese emotional belastende Situation meistern. Auch der Autor hat am eigenen Leib erfahren, wie es ist, wenn der Chef aus dem Blauen heraus sagt: „Wir trennen uns von dir!“

So geht es tagtäglich vielen Menschen, vor allem jetzt während der Corona-Pandemie. Sie verlieren ihren Job und die wenigsten wissen, was nun auf sie zukommt.

Leider ist das Thema „Kündigung“ heute immer noch ein Tabu und mit Schuld oder Scham besetzt. Der Autor erläutert in seinem Erstlingswerk sowohl Hintergründe und Ursachen für Kündigungen als auch den Trennungs- und Ablöseprozess, den es zu durchlaufen gilt.

Everhard Uphoff will mit seinem Buch Betroffene davor bewahren, in einer Schockstarre zu verharren oder in die Opferrolle zu schlüpfen.

Und er will vor allem Eines: Mut machen für den Neustart.

„Gekündigt – zum Glück!“ gibt emotionalen Halt und hilft dabei, sich nicht unterkriegen zu lassen. Es vermittelt die Botschaft: „Ihr seid nicht alleine und auch ihr schafft das!