"Frank Buckenhofer" - Autor bei Tredition.de
 

Frank Buckenhofer

Zum Autor

Frank Buckenhofer (Jahrgang 1966, Aachen) ist langjähriger Zollfahnder und Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im Zoll und stellvertretender Vorsitzender der GdP in der Bundespolizei sowie Personalratsvorsitzender beim Zollfahndungsamt Essen. Er setzt sich seit mehr als 20 Jahren in verschiedenen gewerkschaftlichen und personalvertretungsrechtlichen Funktionen für eine konsequente organisatorische Weiterentwicklung, modernere strategische Ausrichtung und bessere Ausstattung mit Personal und Sachmitteln des Zolls ein.

Buckenhofer begann 1983 seine berufliche Laufbahn als Zollbeamter in Aachen. Bereits 1986 wechselte er vom Zollkommissariat Aachen in den Zollfahndungsdienst. Nach mehreren Stationen in Köln, Stuttgart, Düsseldorf und Mönchengladbach ist er nunmehr seit 2002 Angehöriger des Zollfahndungsamtes Essen.

In seiner Eigenschaft als Vorsitzender der GdP im Zoll kämpft er dafür, dass der Zoll zu einer schlagkräftigen Finanzpolizei weiterentwickelt wird. Sein Augenmerk gilt vor allem der wirksameren Bekämpfung der Organisierten Kriminalität im Bereich der Steuer-, Finanz-, Wirtschaft- und Arbeitsmarktkriminalität, der Geldwäsche, des Schmuggels und des Menschenhandels.

Mit solchen Straftaten werden in der Summe Milliarden verdient, die mittels Geldwäsche wieder in die legalen Märkte zurückfließen und diese empfindlich stören und zerstören. Buckenhofer fordert deshalb: Diese Kriminalität muss wirksamer bekämpft werden. Zu seinen Aktivitäten finden sich zahlreiche Artikel und Aufsätze über und von ihm im Internet.