Paperback

Wein aus Harlem

Gedichte von Countee Cullen, Georgia Douglas Johnson, Langston Hughes und Claude McKay, ausgewählt, übersetzt und mit Erläuterungen versehen von Frank Freimuth

Frank Freimuth
Lyrik & Poesie

In Wein aus Harlem präsentiert Frank Freimuth Gedichte von Countee Cullen, Georgia Douglas Johnson, Langston Hughes und Claude McKay, den bekanntesten Poeten der Harlem-Renaissance. Darunter versteht man eine Blütezeit der afro-amerikanischen Kultur zwischen den beiden Weltkriegen, deren Zentrum der New Yorker Stadtteil Harlem war. Nicht nur die Dichter sorgten in dieser Zeit für Furore, sondern auch Musiker wie Duke Ellington, der Star des legendären Cotton Clubs, Sängerinnen wie Bessie Smith und Tänzerinnen wie Josephine Baker.
Der größte der Teil der rund fünfzig von Frank Freimuth ausgewählten Gedichte war bislang noch nicht übersetzt. Im Buch ist die deutsche Übersetzung dem englischen Original zeilengenau gegenübergestellt, so dass beide Fassungen parallel gelesen werden können. Im zweiten Teil bringen ausführliche Erläuterungen den Leserinnen und Lesern die Epoche und das Leben der einzelnen Poeten nahe. Für jeweils drei besonders bemerkenswerte Gedichte werden Hilfen zur Interpretation gegeben.