Paperback

Ad Maiorem Gerardi Mercatoris Gloriam

450 Jahre Ad usum navigantium oder Die Geschichte einer unsterblich gewordenen Idee

Friedrich Wilhelm Krücken
Wissenschaftliche Arbeiten

Gerhard Mercator (1512-1594) veröffentlichte 1569 seine Weltkarte "ad usum navigantium" (zum Gebrauch für die Seefahrenden), deren Erscheinen sich 2019 zum 450. Male jährt. Im Band VII beschreibt der Autor die Konzeption und den Weg der unsterblich gewordenen Idee Mercators, die Struktur der damaligen Seekarte so zu verändern, dass seine "Karte der vergrößerten Breiten" den Navigatoren endlich dazu dienen konnte, ihre missweisungsberichtigen Kurse in der Karte als gerade Linien abzusetzen. Die neue Projektionsart seiner Weltkarte von 1569 wird heute als "Mercatorprojektion" bezeichnet,