"Vom Guten im Bösen" von Friedrich Wilhelm Rittmeister
Hardcover

Vom Guten im Bösen

Wer immer strebend sich bemüht…

Friedrich Wilhelm Rittmeister
Romane & Erzählungen

Erzählt wird das ereignisreiche Leben eines jungen Mannes, der nach dem zweiten Weltkrieg in einer ländlichen Gegend Westdeutschlands seine Ausbildung in einem Handwerksberuf beginnt und trotz vieler Widernisse durch Fleiß, Können und Strebsamkeit seinen Platz an der Spitze eines großen Bauunternehmens findet. Dabei erlebt er seine berufliche Arbeit in einem konflikreichen Umfeld, das sich neuen Sichtweisen öffnen muss, obgleich viele Akteure in überkommenen Vorstellungen wie selbstverständlich gefangen sind und noch viele dunkle Schatten aus der jüngeren Vergangenheit bis in die Gegenwart fallen. In ihrer egoistischen Gier nach Reichtum, Macht und Anerkennung schrecken einige nicht davor zurück, ihre Interessen rücksichtslos mit Lügen, Intrigen, Betrug und sogar tödlicher Gewalt zu verfolgen. Schon in dieser Zeit werden Verhaltensweisen innerhalb einer Gesellschaft deutlich, die mit den Worten ich, alles und sofort nur unvollkommen beschrieben sind und sich bis in unsere Zeit verfestigt haben. Ein spannend erzähltes Arbeitsleben, das auch Bezüge zu aktuellem Geschehen innerhalb der Wirtschaft zulässt und, mit einem Schuss Ironie verfeinert, zu Gedanken über die Erwerbsarbeit der Zukunft anregt.