"Der Umsturz" von Georg Hermes
e-Book

Der Umsturz

Drei Tage im Oktober

Georg Hermes
Romane & Erzählungen

Deutschland kann eine Idylle sein. Auch für Familien, die nicht komplett Bio-Deutsch sind. Sabine und Farid leben ihr Leben, wie es Millionen andere Familien in Deutschland auch leben. Arbeit, Freunde, Kinder. Alles erscheint organisiert und sicher zu sein. Doch als Peter endlich seine Chance am 3. Oktober 2021 bekommt, stürzt er die Republik binnen Sekunden in ein völliges Chaos. Im ganzen Land, Ost wie West, werden alte Rechnungen beglichen, Mord und Totschlag. Nachbarn sind genauso beteiligt wie Polizei und Bundeswehr. Tag X – der feuchte Traum vieler Nationalsozialisten ist da und alle Dämme einer scheinbar demokratischen und rechtstaatlichen Gesellschaft brechen ein. Das politische Establishment reagiert kopflos und völlig panisch. Nur wenige rechte Politiker zeigen kaltes Kalkül und ergreifen die Gelegenheit beim Schopf.

Der Roman erzählt die Geschichte vom Umsturz, wenn dieser nicht von eitlen, prahlenden und chattenden Wichtigtuern erdacht wird. Es ist viel einfacher, es braucht nur einen Mann, der bereit ist alles hinter sich zu lassen, der nicht auffällt, sich nicht vorbereiten muss und schon gar nicht Waffen besorgen muss. Er bekommt alles vom Staat. Auch den Zugang zu den Opfern.