"Georg P. Loczewski" - Autor bei Tredition.de
 

   

Georg P. Loczewski

Biografische Daten:

Georg P. Loczewski (*1939 in Schönlanke in Pommern) flüchtete als Kind mit seiner Mutter und Schwester nach Reit im Winkl in Bayern.

Von 1959 bis 1964 studierte er Philosophie und Theologie in Reisach am Inn (Aszese und Mystik im Noviziat der Unbeschuhten Karmeliten) und in Regensburg (Philosophisch-Theologische Hochschule) .

Danach studierte er einige Semester Physik an der Technischen Hochschule München und wechselte dann in das Berufsleben, in dem er von 1970–1998 auf dem Gebiet der Informatik als Ausbilder für systemnahe Programmierung und Methodik der Programmierung, als Education Consultant und als Systemprogrammierer in Deutschland und in den USA für die Computerfirmen Honeywell, Honeywell Bull und Bull arbeitete.

1980 veröffentlichte er das Buch Logik der Strukturierung von Programmen im R. Oldenbourg Verlag. Später im Ruhestand folgten die Bücher Programmierung PUR (2003) und A++, The Smallest Programming Language in the World (2005).

Im Ruhestand hat er für den S. Toeche-Mittler-Verlag und die internationale Versandbuchhandlung derselben Firma in Darmstadt die E-Commerce-Plattform
aufgebaut (http://www.net-library.de).

Während des größten Teils seines Berufslebens und danach hat er sich für katholische Spiritualität interessiert, besonders für die Spiritualität des Karmel und ganz speziell für die Spiritualität des hl. Johannes v. Kreuz.
Mit seiner ganzen Familie hat er eine persönliche Beziehung zu Mönchen der Kartause La Valsainte in der Schweiz aufgebaut und gepflegt. In den letzten 25 Jahren hat er mehrere kleine Schriften verfasst, die der kontemplativen Spiritualität gewidmet sind, die jedoch nicht veröffentlicht wurden. In Kürze wird allerdings ein Büchlein mit dem Titel: 'Emmanuel --- Gott mit uns' im Bernardus-Verlag erscheinen. Die ISBN lautet: 978-3-8107-0265-4.

Auf seiner Home-Page http://www.alpha-bound.de befinden sich mehrere Web-Publikationen. Hingewiesen sei ganz besonders auf den 'Multi-Lingual Bible Server' , der die gesamte Bibel in 7 verschiedenen Sprachen anbietet, darunter auch Russisch, Griechisch und Hebräisch.
~
 

Neuigkeiten

Transzendentales Leitmotiv

01.03.2018
 
Das zentrale Leitmotiv ist Ausdruck des Zielgedankens bei der Entwicklung des Buches im besonderen und im allgemeinen bei allem was Sein und Leben des Autors betrifft.
 

Bildergalerie von www.alpha-bound.de, der Web-Site von Christianas brennendem Licht

16.12.2017
 
Hier finden Sie eine Bildergalerie von www.alpha-bound.de, der Web-Site von Christianas brennendem Licht.
 

Das Christiana Logo

19.11.2017
 
 

Das Christiana-Poster

09.10.2017
 
Dieses Bild beschreibt grafisch mittels der Logos und verbal mittels der Auflistung der Kapitel den Inhalt dieses Buches.

Das Buch möchte Lesern helfen, die wesentlichen Inhalte des christlichen Glaubens auf sich wirken zu lassen, um die von Innen kommende Freude des kontemplativen Betens zu erfahren.
Ein bloßes Lesen des Buchtextes, analog zum Lesen einer Zeitung würde es kaum möglich machen in die Geheimnisse der Kontemplation einzudringen.
 

Das LOGOS-Poster

09.10.2017
 
Dieses Poster stellt die in 'Chistianas brennendes Licht' gewählten Symbole dar, die alle einen Bezug haben auf den LOGOS, d.h. auf das, was im Johannes Evangelium des Neuen Testamentes der Bibel (Joh 1,1) geschrieben steht: "Im Ursprung war der LOGOS".
 

Fundamentales Leitmotiv

27.02.2017
 
Dieses Wort der Bibel stellt das 'Fundamentale Leitmotiv' des Autors dar, d.h. ihm entströmt die grundlegende Motivation und Kraft für die Verfassung der 2 Christiana-Bücher und sein Leben überhaupt.
 

 

Presseberichte

Christianas brennendes Licht

18.04.2017
 
„Bereits diese wenigen Zeilen deuten an, was der Leser in diesem, knapp 200 Seiten starken Buch zu erwarten hat. Es ist ein hineintauchen in die unmittelbare Begegnung mit Gott.“
Diese Rezension von 'Christianas brennendes Licht' erfolgte von Herrn Hans Jakob Bürger dem Autor der Blogs 'tudomine.wordpress.com' und 'brunonis.net'.
 
Quelle: kathnews --- Rom und die Welt