e-Book

Eine Welt voller Flüchtlinge

Warum und wie produziert der Kapitalismus die riesigen Flüchtlingsströme? Leichtverständliches zum Wesen des Kapitalismus, seinem Formzusammenhang (der radikale Marx praktisch). Wie werden wir das Monster los? Warum Antisemitismus? Israel der Alien-Staat

George Kaufmann
Politik & Geschichte

In der heutigen Welt sind hunderte Millionen Menschen vor ihren das Leben bedrohenden Verhältnissen auf der Flucht. Tagtäglich spuckt das immer deutlicher in Agonie übergehende kapitalistische Monster neue Menschenmassen als nicht mehr durch Arbeit zu Verwertende, und damit kapitalistisch „Überflüssige“ ins Elend. Deshalb strömen sie auch zu Millionen in die kapitalistischen Zentren in der illusorischen Annahme, dort ihre soeben „ungültig“ gewordene Arbeitskraft wieder kapitalistisch verwursten zu lassen, Geld verdienen und leben zu können. Aber nur den Allerwenigsten kann das gelingen.
Hier liest Du, wie der „ideelle Gesamt-Kapitalismus“ darauf reagiert.
Darüber hinaus erfährst Du auf relativ einfache, jedoch wissenschaftlich fundierte und absolut logische Weise etwas über die Wurzeln des Übels, das innerste Wesen des Kapitalismus, seinen fetischistischen Formzusammenhang und – was ebenso wesentlich ist – wie wir uns dieses Monster vom Hals schaffen können.
Und weil der Antisemitismus die letzte ideologische Reserve des „ideellen Gesamt-Kapitalismus“ ist, zu deren Aktivierung er beständig hinstrebt, wirst Du einen Einblick in die Paradoxie des weltkapitalistischen Status‘ des Staates Israel erhalten und sehen, warum ein Palästinenser-Staat gar nicht lebensfähig wäre.
Nach dieser Lektüre kann Dir niemand mehr irgendeinen politisch-ideologischen Schmarrn erzählen; Du weißt einfach, was Sache ist.