"Gerhard Glombiewski" - Autor bei Tredition.de
 

 

Gerhard Glombiewski

Als Lehrer an einem Gymnasium in Dortmund habe ich insbesondere Biologie und Geographie unterrichtet. Die Zeit nach meiner Pensionierung sah ich als Chance an, meinen Horizont zu erweitern und neue Dinge kennenzulernen und auszuprobieren. Meine Neugier führte mich zunächst zurück zu den Wurzeln meiner Familie im Ermland/Ostpreußen und damit zur Familienforschung. Nach zahlreichen Veröffentlichungen und einigen Büchern zum Heimatort meiner Großeltern gründete ich ein Genealogieforum zu den Kreisen Allenstein, Heilsberg, Rössel und Braunsberg im Ermland. Die zeitaufwendige Administration habe ich aber schließlich auf Drängen meiner Familie aufgegeben. Die folgenden Jahre waren geprägt durch gemeinsame intensive Arbeit im Garten und am großen Teich. Der Garten entwickelte sich so gut, dass wir ihn lange Zeit für interessierte Besucher aus ganz NRW und darüber hinaus öffneten.
Ein einschneidendes Ereignis in der Familie brachte mich wieder zurück zu meiner Abschlussarbeit im Studium. Diese Arbeit über indigene Siedlungen in Afrika entstand in einer Zeit, in der es kein jederzeit verfügbares Internet gab. Das notwendige Buchmaterial musste teilweise langwierig per Fernleihe aus dem Ausland bestellt werden. Es gab kein bequemes Schreiben am PC mit automatischer Kontrolle der Rechtschreibung, sondern nur mühseliges Eintippen in die Schreibmaschine mit Stapeln an Blaupapier und viel Korrekturweiß. Bilder und Zeichnungen mussten abfotografiert oder auf Transparentpapier abgezeichnet werden. Das dadurch entstandene Buch war grafisch wenig überzeugend. Ich entschloss mich daher, dieses Thema gründlich zu überarbeiten, mit den Mitteln der heutigen Zeit aufzubereiten und zu veröffentlichen. Nur so kann auch ich etwas dazu beitragen, dass faszinierende Traditionen indigener Völker nicht zu schnell in Vergessenheit geraten.

 

Videos

Buch-Trailer zu Siedlungen in Westafrika: 1. Weltkulturerbe

02.04.2019
 
Mit diesem Trailer weise ich auf mein Buch "Indigenes Wohnen und Leben in den nördlichen Savannen Afrikas - Eine bilderreiche systematische Übersicht" hin. Der Trailer wird in 3 Teilen Besonderheiten der Region vorstellen und kurz erläutern: 1. Weltkulturerbe, 2. Haustypen (fast fertig), 3. Bauen mit Lehm (in Planung). Haben Sie Fragen oder Anregungen, kontaktieren Sie mich bitte: glombiewski@gmail.com
 
 

Siedlungen in Afrika: 2. Haustypen in den nördlichen Savannen

02.04.2019
 
Der Buch-Trailer zeigt mit anschaulichen Bildern und kurzen Texten die Bauprinzipien und das Vorkommen der beiden wichtigsten Haustypen in Westafrika: Kegeldachhaus und Flachdachhaus. Die Rolle der Lehmverwendung wird besonders hervorgehoben.
Den 1. Teil des Trailers finden Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=EmiMrmlJO1M&feature=youtu.be. Der 3. Teil stagniert zur Zeit, die da ich die erforderlichen Genehmigungen zum Einbau von fremden Videosequenzen nicht erhalte.