Paperback

Zwischen Trümmern - und hinein ins volle Leben

Kindheit und Jugend in der Nachkriegszeit

Gerhard Jakubowski
Romane & Erzählungen

Der kleine Gerhard wird mitten in die Kriegswirren hineingeboren und muss an seinem ersten Geburtstag den Tod seines Vaters erleben. Die Mutter versinkt in Trauer, seine Cousine wird als Hilfe geholt. Ausgebombt, evakuiert, erleben sie die Zeit bis zur Rückkehr in das zerstörte Freiburg. Seine Kindheit verbringt er zwischen Trümmern und unter denkbar schlechten Verhältnissen. Ein neuer Vater tritt in sein Leben, weitere Geschwister ebenfalls. Der Wiederaufbau beginnt, sowohl in der Gesellschaft als auch in der Familie. Langsam stellen sich Erfolge ein: eine neue Wohnung, der Weg aus der Armut, sehr gute Leistungen in der Schule. Das erste Verliebtsein, Kameradschaft, Abenteuer und schließlich der Einstieg in einen erfüllenden Beruf sind der Beginn eines neuen Abschnitts.