"Gerwin Merten" - Autor bei Tredition.de
 

 

Gerwin Merten

Ein Pseudonym soll dem Schutz der Beteiligten und der eigenen Person dienen. Im nächsten Buch wird der Autor über einen Clan mit politischem Hintergrund berichten. Dieser hat auf einen BKA-Beamten und ihn in der Vergangenheit öffentlich hohe Kopfgelder ausgesetzt. Beide Kriminalisten wurden aus der operativen OK-Ermittlung zurückgezogen und in andere Behörden versetzt. Der Autor war nun im Stab u. a. für die Leitung und Umsetzung von Spezialeinsätzen zuständig. Er begleitete über Jahrzehnte die Entwicklung der OK, die von der Politik zunächst vehement bestritten wurde. Nach seiner Pensionierung hat er europaweit Verkehrsunternehmen in Metropolen und zuletzt die Landesregierung in der Flüchtlingskrise ab 2015 beraten. Ehrenamtlich war er Schöffe an einem Landgericht und gehört einem Beratungsgremium des Landtags zum Thema „Innere Sicherheit“ an. Auf diese Weise hat er die Probleme der Kriminalität auch aus anderen Perspektiven betrachten können.