e-Book

dimensionen der wirklichkeit - teil 2

die praxis des nagual-schamanismus

Günther Gold
Philosophie

Es ist eine Sache theoretisch zu verstehen, wie wir unsere Wirklichkeit zusammensetzen (Teil 1 der Trilogie), aber es ist eine völlig andere Sache, aus der „Konsens-Realität“ auszusteigen, die Welt anzuhalten und eine ganz andere zu betreten. Das Auge einer Eidechse sieht für uns Unvorstellbares – und doch kann man es erlernen und erfahren. – Es werden uns die „Nagual-Fähigkeiten“: Sehen, Pirschen, Träumen, Gestalt-wechseln und Beabsichtigen anhand persönlicher Erlebnisberichte nähergebracht und der Autor enthüllt als Nagual einer Träumer-Linie des toltekischen Schamanismus die Kunst des Gemeinsam-Beabsichtigenden-Träumens – und offenbart sehr intime, persönliche Erfahrungen in anderen Wirklichkeiten – in ganz anderen.