"Hajo Hülsdünker" - Autor bei Tredition.de
 

 

Hajo Hülsdünker

Abitur in Borken i./Westf. im Jahre 1969. Studium an der Westf.-Wilhelms-Universität Münster: Niederlandistik, Germanistik, Mediavistik, Geschichte und Pädagogik mit Abschluss Staatsexamen und magister artium (M.A.).

Schuldienst von 1978–1999, Lehrerfortbildner am Regionalen Pädagogischen Zentrum (RPZ), Aurich, und dem Nds. Landesinstitut für Lehrerfortbildung (NiLS). 1991–1999 Didaktischer Leiter der Integrierten Gesamtschule Aurich-West. Anschließend: Europakoordinator der Bez.-Reg. Weser-Ems und bis zur Pensionierung Landesbeauftragter des Niedersächsischen Kultusministeriums und der Landesschulbehörde für die nds.-ndl. Kooperation im Bildungsbereich. Gründungsmitglied der Fachvereinigung Niederländisch e. V., Fachreferent für Niederländisch im Bundesvorstand des Fachverbandes Moderne Fremdsprachen (1989–1999), Beauftragter der Nederlandse Taalunie für Bildungsprojekte mit Niederländisch als Fremdsprache.

Übersetzertätigkeit dt.-ndl. / ndl.-dt. seit 1976: Dissertationen, Museumsführer, Tourismusbroschüren etc.; derzeitiger Schwerpunkt: Kulturmarketing und Reiseleitung.

Publizistische Schwerpunkte: Regionalforschung (Niedersachsen-Niederlande); Geschichte der NS-Zeit, Deutsch-niederländisches Verhältnis in der Nachkriegszeit. Veröffentlichte Unterrichtsmaterialien: Anne Frank: Das Hinterhaus: Materialien für den Geschichts-, Politik, Deutsch- und Niederländischunterricht; Kriegsdenkmäler im Emsland und Ostfriesland; Offene Lernorte im deutsch-niederländischen Grenzgebiet.