Paperback

RUBISCHONS TAGEBUCH

Hans Frieder Huber
Romane & Erzählungen

Schicksal eines NAPOLA-Schülers im dritten Reich, der nach Kriegsende in die französische Fremdenlegion eintrat und dort in Algerien und Vietnam gekämpft hat. Nach Jahren durch plötzliche tropenuntauglichkeit zurück nach Deutschland in seine Heimatstadt Mannheim seine Nachkriegserfahrungen. Biographisch und nahe der Wahrscheinlichkeit romanhaft ergänzt Protagonist ist der Großcousin des Autors, längst verstorben).Über die Problematik dieser verratenen und belogenen Generation wurde sicherlich in der Komplexität des obigen Buches bisher noch nie so einfühlsam, detailgenau und genauestens recherchiert, geschrieben. Der Autor hatte zu Lebzeiten des Protagonisten Gelegenheit mit diesem zu sprechen.