Hardcover

„Mathe konnte ich noch nie!“

Episoden auf den Spuren eines vermeintlichen Kavaliersdeliktes

Hans-Werner Lücker
Lernen & Nachschlagen

Zahlen bestimmen unseren Alltag. Wir lesen die Uhrzeit, vergleichen Angebote im Supermarkt, kontrollieren das Wechselgeld an der Kasse usw.
Trotzdem scheint es schick zu sein, freimütig zu äußern: „In Mathe war ich immer schlecht!“ Wie oft habe ich diesen Satz gehört. Aber nie betraf er ein anderes Fach, obwohl in Deutsch und Fremdsprachen auch nicht jeder ein Musterschüler war. Was in einem Fall als Kavaliersdelikt aufgefasst wird, gilt im anderen als Peinlichkeit.

Zwanzig Episoden schildern Alltagssituationen, die das Gefühl für und den Umgang mit Zahlen behandeln. Damit haben die Protagonisten auf eine oft heitere Art ihre Probleme. So wird in Nachworten der mathematische Hintergrund geklärt und im Anhang vertieft.

Nein – das Buch ist kein Aprilscherz, obwohl einige Begebenheiten darin das Zeug dazu hätten.

Hans-Werner Lücker am 1. April 2018
 

Presseberichte

Buchvorstellung in der Rhein-Zeitung

02.05.2018
 
 
Quelle: Rhein-Zeitung

Ein Lach- und Sachbuch

09.04.2018
 
 
Quelle: Blick-aktuell

 

Videos

Buchtrailer: "Mathe konnte ich noch nie!"

24.11.2018
 
Ein Lach- und Sachbuch mit zwanzig Episoden auf den Spuren eines vermeintlichen Kavaliersdeliktes