"Stroke Unit/Besuch in Breslau" von Harald Gesterkamp
Paperback

Stroke Unit/Besuch in Breslau

Zwei Erzählungen

Harald Gesterkamp
Romane & Erzählungen

Tobias sitzt auf dem Sofa, als er plötzlich nicht mehr mitbekommt, was um ihn herum passiert. Als er wieder halbwegs klar denken kann, befindet er sich auf der Intensivstation. Schlaganfall – was für ein schreck­liches Wort, denkt er, und fühlt sich viel zu jung dafür. Doch in der Stroke Unit erlebt er auch skurrile Dinge, die ihm dabei helfen, optimistisch nach vorn zu schauen.
Beim „Besuch in Breslau“ werden Erinnerungen an den 11. März 1933 wach, als die SA das Landgericht der schlesischen Stadt stürmte, um die jüdischen Richter vom Dienst zu entfernen. Die Mehrheit der Richter war damit allerdings nicht einverstanden und beschloss, alle Prozesse abzusagen und die Justiz zu blockieren.
In zwei Erzählungen schildert Harald Gesterkamp auf eindringliche und empathische Weise existenzielle Erlebnisse.