Hardcover

Klänge von Freiheit

Meine DDR-Flucht

Harald Pfeiffer
Romanhafte Biografien

Gibt es eine höhere Instanz, die die Geschehnisse steuert?
Der Autor vermutet es.
Harald Pfeiffer, aufgewachsen in den fünfziger Jahren in Ostdeutschland, beschreibt sein Lebensgefühl in den sechziger Jahren. Eine Zeit, in der die Pop-Revolution auch die DDR-Jugend begeisterte.
Die Suche nach Sinn bringt ihn zum Entschluss, in den siebziger Jahren zu fliehen.
Die Flucht im Harz ist das Herzstück der „Klänge von Freiheit“.
Mit dem Ziel, Rockmusiker zu werden, bricht er auf in eine neue Welt:
Er wird Lehrer, Allroundkünstler und Hobbymusiker.
Diese Zeitraffer-Biografie zeigt: Willenskraft und Können reichen nicht aus, um das eigene Schicksal bestimmen zu können.
Eine ungewöhnliche Biografie, die viele Fragen für Sinnsuchende aufwirft, aber auch manche Erkenntnisse liefert.