"Harry Eurich" - Autor bei Tredition.de
 

Harry Eurich

Der Autor


Harry Eurich wurde 1938 in dem deutschen Dorf Luxenburg in Georgien geboren. Im Oktober 1941 wurde er mit seinen Eltern, Großeltern und jüngsten Schwester wie auch alle Deutschen in Georgien nach Nordkasachstan, nahe der Stadt Semipalatinsk, verschleppt, wo sie alle unter die Kommandantur gestellt wurden.
1942 wurde der Vater in die Arbeitsarmee nach Altai Gebiet bezogen, wohin er die ganze Familie im Sommer 1943 zu sich holte. 1955 zog die Familie zu Verwandten in die sibirische Stadt Prokopjewsk.
Am 24 Oktober 1956 bekehrte sich der Autor aufrichtig zu Gott, und im 1961 schloss er den Ehebund mit Heidi Oswald, in dem Gott ihnen fünf Kinder schenkte. Im Jahr 1969 wurde er zum Predigtdienst eingesegnet und zog nach einem halben Jahr mit seiner Frau und Zweien seiner Kinder nach Kirgistan, wo er weiter am Wort diente. 1991 wanderte die Familie nach Deutschland aus, wo er noch fünf Jahre seinen Beruf als Schleifer ausübte, bevor er in Rente ging.
Von Anfang seiner Ankunft in Deutschland bis zur jetzigen Zeit dient er als Prediger am Ort in der Gemeinde Gottes.