Paperback

Das Loch im Wald

Heidi Anders-Donner
Ab 8 Jahren

"Das Loch im Wald" - ein Kinderkrimi.
Ina Kühn, die Mutter von Bastian, Nele und Marie, hat für die Kinder ein Baumhaus gebaut. Davon profitieren auch die Zwillinge, Max und Lena Liebmann, von nebenan. Die fünf Freunde sind eine verschworene Gemeinschaft. Bastian ist ihr Anführer.
Der unliebsame Klassenkamerad von Bastian, Max und Lena heißt Mario Zänker. Er ist neidisch, weil er nicht zur Truppe gehört.
Kurz vor den Sommerferien wollen die vierten Klassen eine Radwanderung machen. Mario darf nicht mit. Nun soll er mit der ersten Klasse in den Zoo fahren. Das wurmt ihn mächtig.
Am Morgen des Wandertages ist Bastians Fahrradhelm verschwunden. Er sucht ihn fieberhaft - vergebens. Die Lehrerin darf keine Ausnahme machen. Bastian muss nun auch mit der 1a und seiner kleinen Schwester in den Zoo. Mario zeigt offen seine Schadenfreude.
Abends erfährt Bastian von Max und Lena, dass Sascha Lebow, der Sohn einer Familie aus der Ukraine, mitfahren durfte, weil er nun doch mit einem merkwürdig aussehenden Helm zur Schule gekommen war. Sie haben den Verdacht, dass hier irgendetwas nicht stimmen kann. Die Kinder nehmen sich vor, die Angelegenheit zu beleuchten. Sie schnüffeln auf dem Hof herum, wo Lebows wohnen und finden im Schuppen einen zerbeulten, bandagierten Helm. Nach der Enthüllung steht fest: Er gehört Bastian. Saschas Vater klärt die Kinder glaubwürdig auf. Nun wollen sie den wahren Dieb fassen. Aber wie? Herr Lebow führt sie zum Fundort des Helmes im Wald. Bastian hat eine Idee, von der alle begeistert sind. Ein ganz einfacher Trick soll den Täter, (der Mario Zänker heißt), in die Falle locken und er tappt hinein. Im Baumhaus legt er vor den Detektiven ein Geständnis ab, weigert sich aber, die Forderungen der Spürnasen zu unterschreiben. Er rennt davon. Das Vorhaben scheint missglückt. Doch Mario kommt zurück. Die Kinder haben inzwischen die Vereinbarung etwas verändert. Als Mario diese nun liest, hellt sich sein Gesicht auf und er nimmt das faire Angebot an.