Paperback

„Selbstorganisiertes Lernen“ - Die Französische Revolution von 1789

Unterrichtsvorhaben zur Französischen Revolution im Geschichtsunterricht einer 8. Klasse (Gymnasium)

Heiko Karl Ital
Politik & Geschichte

Seitdem es Schule gibt, wird über die Wirksamkeit derselbigen nachgedacht, was nicht zuletzt zu zahlreichen Reformvorschlägen mit dem Ziel einer Optimierung des schulischen Outputs geführt hat. Ein in der Praxis oft zu beobachtendes Problem des Schulalltags ist es, dass bei vielen Schülerinnen und Schülern ein nachhaltiger Erwerb von Kenntnissen im Rahmen des Unterrichtsgeschehens nicht gewährleistet ist. Ein Konzept, das diesem Phänomen entgegenwirken soll, ist das Selbstorganisierte Lernen (SOL), dessen Wurzeln im Bereich der Wirtschaft liegen und das in diesem Sektor bei der Optimierung von Arbeitsergebnissen beachtliche Erfolge erzielt.

Der Autor hat sich zunehmend mit dem Konzept des Selbstorganisierten Lernens beschäftigt, was bei ihm das Interesse weckte dasselbe im Rahmen eines Unterrichtsvorhabens zur Französischen Revolution im Geschichtsunterricht einer 8. Klasse (Gymnasium) zu erproben. Ziel dieser Arbeit soll es sein, mithilfe des systemischen Ansatzes von Selbstorganisiertem Lernen einen effektiven und nachhaltigen Erwerb von Kenntnissen zur Französischen Revolution zu erproben.