Hardcover

Das Leben selbst

Neuere Lyrik und ein Langgedicht

Heinz Breidenbach
Lyrik & Poesie

Diese Gedichte sind anders. Eher aufs Höchste verdichtete Prosa.
Ein Buch für alle, die in der heutigen Lyrik dennoch eine poetische, gehobene Sprache schätzen, die bewußt rückbindet an die Literarische Moderne. Aber gleichzeitig werden die zeitlosen, ja überzeitlichen Fragen unserer Existenz kritisch beleuchtet.
Jene, die in der Natur als auch in der eigenen Psyche nach Antworten suchen, finden hier reiches Material. Unsagbares wird erfahrbar!
Reimlose Verse, mit gestuften Bedeutungsebenen, holen die LeserInnen da ab, wo sie in ihrer persönlichen Entwicklung gerade stehen.
Lakonische Protokolle des bestürzend realen Grauens unserer Tage kontrastieren mit sensiblen Liebesgedichten, poetischen Miniaturen und Sprachexperimenten.
„Das Leben selbst“ diktiert hier die Themen und läßt Raum, auch den eigenen Standpunkt deutlicher wahrzunehmen.
Die Texte lassen zu Schichtungen von Wirklichkeit vordringen, wo unsere Verortung als Mensch, in Gesellschaft, Natur und Kosmos, aber auch innerhalb unserer eigenen Psyche, neu erlebt werden kann. Der Autor erweist sich als profunder Kenner dieser Beziehungen. Ganzheitliches Denken schlägt hier die Brücke zwischen Mensch und Natur, zwischen Materie und Geist.