Paperback

Fabulate

Randbemerkungen in zeitkritischen Prosabildern

Helmut Barthel
Lyrik & Poesie, Romane & Erzählungen

Die Themen dieser Sammlung zeitkritischer Einlassungen und kleiner lyriknaher Prosatexte entstammen einem breiten Spektrum von Politik und Gesellschaft über Ökonomie, Medien, Repression, Umwelt, Klima und Katastrophen bis hin zu Sozialem, Philosophischem und Kulturellem.
Oftmals in Metaphern verkleidet werden die Brennpunkte menschlicher Konflikte mit schonungsloser Genauigkeit ausgeleuchtet.

Mit großer sprachlicher Ausdruckskraft nimmt der Autor Stellung zur Qualifikation von Raub und Zerstörung vom Anbeginn der Menschheitsgeschichte bis in die Gegenwart. Die punktuelle Präsentation
seiner Sichtweise regt an, die Gedanken fortzusetzen. Kleine Anlässe fördern überraschend weit über das Problem hinausgehende Fragen zutage - ein Grund, während des Lesens zu verweilen und sich nach und nach in die reiche und vielschichtige Welt der "Fabulate" entführen zu lassen.

Der 1951 geborene Autor und Lyriker Helmut Barthel ist Leiter des MA-Verlags und Chefredakteur des Schattenblick.