"Helmut Wilde" - Autor bei Tredition.de
 

Helmut Wilde

Beruflicher Abschluss in der Elektrotechnik, sodann naturwissenschaftliche schulische Weiterbildung (Fachhochschulreife Elektrotechnik), allgemeine Hochschulreife, Diplomstudiengang Psychologie an den Universitäten Landau (Pfalz) und Trier mit Schwerpunkten in der Klinischen Psychologie und Psychosomatik sowie Teilnahme an Vorlesungen in anderen Fachbereichen. Abschluss als Diplom-Psychologe in Trier 1994; Diplomarbeit im Bereich Ar-beits-, Betriebs- und Organisationspsychologie: Werte und Arbeit - Eine Studie zu berufsbezogenen und gesellschaftspolitischen Werthaltungen von Studierenden (400 Datensätze, SPSS-Auswertungen), Darstellung von Personalführungsmodellen auf der Basis von Werten. Weiterhin thematische Abhandlungen zu den Themen Wertewandel, Wertesozialisation in Betrieben, sowie die Bedeutung von Arbeit in den westlichen Industrienationen.
Langjährige Berufserfahrungen als Diplom-Psychologe und Seminarleiter, seit 2011 in der beruflichen Rehabilitation: Menschen mit mannigfaltigen psychischen (vgl. ICD10, F.00-F.99) und körperlichen Störungen (Erkrankungen - ICD10), so auch posttraumatische Belastungsstörungen (PTBS), chronische Schmerzsyndrome und Hirnschädigungen (SHT, Schlaganfall, MS). Weiterhin Aufgabenwahrnehmungen im psychologischen Dienst, diagnostisch psychologische Tätigkeiten zur Feststellung der Arbeitsmarktfähigkeit sowie die Erstellung von eig-nungspsychologischen Gutachten zur Prüfung einer Umschulungsbefähigung.