Hardcover

Homunculus

Drei wie Pech und Schwefel

Henning Mühlinghaus
Science Fiction, Fantasy & Horror, Romane & Erzählungen

Die Kriegerin Raissell ist eine begnadete Schwertkämpferin und die grauhäutige Flit eine Messerwerferin, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat. Doch das Blatt wendet sich für die von Diebereien lebenden Frauen, als sie in die Kerker der Stadt Truscog geworfen werden. Unvermutet bekommen sie Fluchthilfe von einem geheimnisvollen Gefangenen. An diesem Mann, dessen Sinne die Jahre der Einkerkerung auf ein übermenschliches Maß geschärft haben, ist nicht nur der Name mehr als denkwürdig.
Von nun an sind die drei Kampfgefährten gemeinsam auf der Flucht vor den Schergen Truscogs. Nur mit Mühe erreichen Flit, Raissell und Bombaabrabrioummug die im Nachbarreich gelegene Millionenstadt Eár Galion, um spurlos in dem Moloch unterzutauchen.
Noch ahnen sie nicht, wie weit der Arm Truscogs tatsächlich reicht.
Verfolgt und gejagt beschließen die drei Gefährten, sich dem schicksalhaften Kampf zu stellen.
Mit Alchemie, Gift und Eisen kämpfen die »Drei wie Pech und Schwefel« in der labyrinthischen Metropole um ihr Überleben.
Ein Fantasy-Roman über Freundschaft, Identität und haarsträubende Mahlzeiten, umwerfend komisch und mit überbordender Fantasie erzählt.