"Der Militärgeheimdienst der DDR" von Horst Schumann
Hardcover

Der Militärgeheimdienst der DDR

Horst Schumann
Politik & Geschichte

Der Schutz der bewaffneten Kräfte eines Staates vor Spionage, Sabotage und innerer Zersetzung gehört seit jeher zu den wichtigsten Aufgaben der Geheimdienste. Innerhalb der Nationalen Volksarmee und der Grenztruppen der DDR oblag dieser Schutz vor allem der Hauptabteilung I. Im Unterschied zu anderen Diensteinheiten des Ministeriums für Staatssicherheit war die HA I nicht territorial gegliedert, sondern an die Struktur der NVA und der Grenztruppen angepasst. Die Mitarbeiter der HA I waren in ihren Zuständigkeitsbereichen als solche bekannt. Sie trugen die gleichen Uniformen wie die Soldaten und unterhielten zu ihnen überwiegend kameradschaftliche Beziehungen. Sie leisteten dabei eine verantwortungsvolle tägliche Kleinarbeit, bei der sie in den 40 Jahren des Bestehens der DDR von tausenden vor allem jungen Menschen unterstützt wurden. Als inoffizielle Mitarbeiter erbrachten diese einen unschätzbaren Beitrag zur Gewährleistung der Sicherheit der DDR.
Der Autor legt mit der Darstellung der Struktur, der Arbeitsweise und der Aufgabenstellung der Hauptabteilung I einen bedeutsamen Teil ihrer Geheimdienstarbeit offen. Er ermöglicht damit und anhand zahlreicher Beispiele dem Leser einen Einblick in die Vielfalt der operativen Arbeit der Diensteinheiten der HA I.
 

E

E

E
 
 

 

A

A

A